Trepppenlift FAQs

Wie funktionieren Treppenlifte?

Im Alter kann die Mobilität aufgrund von entstehenden körperlichen Beschwerden eingeschränkt werden. Dadurch wird die Lebensqualität und Unabhängigkeit auch im eigenen Heim beeinträchtigt. Aber auch eine Krankheit oder ein Unfall in jungen Jahren können die Mobilität beeinträchtigen. Durch Verwirklichung eines Treppenliftes können verlorene Freiheit und Lebensqualität zu Haus erneut zurückgewonnen werden.

Für Personen, die aufgrund von Altersbeschwerden oder eines Unfalls auf einen Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen sind, kann der Treppenlift als enorme Hilfe anzusehen sein. Oft werden auch ganz einfache Treppen zum Hindernis und der Zugang zu den oberen Stockwerken ist nicht mehr möglich.

Durch die Installation von modernen Treppenliften können erneut die Hindernisse überwunden werden und man kann sich wieder im gewohnten Heim fortbewegen, was dazu führt, dass Menschen mit Handicap selbstständig leben können. Das Obergeschoss sowie der Keller können problemlos erreicht werden.

Die breite Produktpalette muss genauestens kontrolliert werden. Wichtig sind kostengünstige Varianten mit optimaler Nutzung. Es sollten unbedingt der Test von Stiftung Warentest und ein Vergleich vor dem Kauf in das Projekt einfließen. Außerdem ist auch auf die Förderungsarten von Seiten der Krankenkasse und Pflegeversicherung zu achten, damit ein eventuelles, falsches Vorgehen nicht zum Verlust dieser Förderungen führt.
Gebrauchte Treppenlifte müssen vom Fachmann installiert werden.

Nicht jeder Treppenlift kann problemlos installiert werden, da bestimmte räumliche Anforderungen notwendig sind. Deshalb muss vor dem Erwerb die erforderliche Information eingeholt werden. Die Beratung von verschiedenen Fachleuten kann diesbezüglich als besonders hilfreich angesehen werden. Diese Fachleute helfen Ihnen dabei den geeigneten Lift zu finden und werden sich auch um eventuelle Anträge und Finanzierungsmöglichkeiten kümmern.

Wie hoch ist der Kostenaufwand für einen Treppenlift?

Leider gibt es hohe Preisunterschiede, die allesamt vom Treppenliftmodell, von der vorhandenen Treppe, der Qualität und dem jeweiligen Hersteller abhängen.

Außerdem ist nach dem Vergleich zwischen Modellen und Anbietern auch die individuelle Situation zu berücksichtigen:

Wenn nur vorübergehende Gehbehinderungen vorliegen, macht das Mieten eines Treppenliftes Sinn (Reha nach Unfällen). Bei dauerhaften Behinderungen muss der Erwerb in Betracht gezogen werden.

Beim Erwerb bestehen auch gewisse Unterschiede zwischen neuen und gebrauchten Modellen, die wiederum von Privaten und von Firmen angeboten werden. Achten Sie bei gebrauchten Treppenliften auf anfallende Einbaukosten und übernehmen Sie aus Sicherheitsmaßnahmen keinesfalls eigenhändisch den Einbau um die Preise zu senken. Damit kann die Sicherheit beeinträchtigt werden.

Wenn man neue, gebrauchte, gemietete oder geleaste Modelle miteinander vergleicht, kann es zu hohen Preisunterschieden kommen. Erneut wird darauf hingewiesen Vergleiche anzustellen und einige Angebote einzuholen.

Die einzelnen Anbieter sollen miteinander verglichen werden, damit eine perfekte Planung realisiert werden kann. Nicht jedes Modell eignet sich für jede Treppe! Lassen Sie deshalb Ihre individuelle Situation in die Angebotsanfrage einfließen. Experten wissen Bescheid und werden eigens auf Sie zugeschnittene Treppenlifte anbieten. Danach wird man auf die Kostenanfrage übergehen.

Ein geradliniger Treppenlift kostet in der einfachsten Ausführung (1 Stockwerk) zwischen 4.000 und 5.000 € inkl. Sitzvorrichtung, der Preis für einen Rollstuhllift bewegt sich zwischen 6.000 und 8.000 €. Die Preise werden bis zu fünfmal so hoch, wenn Kurven oder mehrere Stockwerke berücksichtigt werden müssen. Wenn Platz gespart werden soll, weil es zu eng ist oder im Falle von erforderlichen Führungen über den Außenbereich erhöht sich der Preis ebenso. Bei sich außerhalb befindlichen Treppenliften entstehen durch den Materialaufwand höhere Kosten.

Wenn Komfortvarianten, eigene Vorrichtungen zur Befestigung oder Umbauten erforderlich sind, erhöhen sich also die Kosten dementsprechend. Baurechtliche und zivilrechtliche Gesetze spielen hier eine wichtige Rolle, damit nicht die Statik des Hauses durch einen Umbau gefährdet wird. Durch besondere Fixierungen kann man die Installation eines Treppenliftes auch ohne Bohrungen realisieren. Auch diese Kosten müssen in Betracht gezogen werden.

Welche Finanzierungen werden ermöglicht und durch wen?

Am Anfang sieht es so aus, als ob die Kosten nur von finanziell gut gestellten Personen tragbar wären. Dem ist aber nicht so, weil zahlreiche Hilfsmittel zur Verfügung stehen und der Treppenlift deshalb für fast jeden erschwinglich wird.

Bei vielen Anbietern wird eine Finanzierung durch die Pflegeversicherung der Krankenkasse ermöglicht, wodurch ein Teil oder sogar die gesamten Kosten übernommen werden können, wenn die erforderlichen Nachweise vorliegen.

Treppenlifte können auch mit Raten beglichen werden. Dies gilt bei einigen Anbietern sowohl für neue als auch für gebrauchte Modelle.

Wie viel bezahlen Krankenkasse und Pflegeversicherung?

Es kommt jeweils auf die Art der Versicherung an. Bei der Pflegeversicherung der Krankenkasse gibt es einen festen Zuschuss von ca. 2.557 € pro bedürftiger Person im Haushalt als Mitfinanzierung oder vollständige Übernahme (bei Paaren wird diese Summe verdoppelt, 5.114 € ). Die jeweilige Höhe des Zuschusses wird nach der jeweiligen Pflegeeinstufung der Person errechnet, auch die damit verbundenen Vertragsleistungen spielen eine Rolle. Genauere Informationen sind beim jeweiligen Versicherungsträger erhältlich, welcher die individuelle Situation anhand von Einkommen, vereinbarten Vertragsleistungen, usw. abschätzen und eine Mitfinanzierung oder vollständige Übernahme begründen kann.
Aktualisierung

Am 1. Januar 2015 hat man das 1. Pflegestärkungsgesetz eingeführt. Jetzt kann die Pflegeversicherung der Krankenkasse bei Vorliegen der Pflegestufe 0, 1, 2 oder 3 bzw. Pflegegrad 1 bis 5 einen Zuschuss von bis zu 4.000 € (anstatt 2.577 €) pro Person garantieren. Wenn in einem Haushalt mehrere Personen (bis zu 4) mit einer Pflegestufe bzw. Pflegegrad zusammenleben, kann ein Antrag von bis zu 16.000 € Zuschuss gemacht werden. Weitere Informationen diesbezüglich: Treppenlift und Krankenkasse.
Gibt es weitere Einsparmöglichkeiten?

Durch eine indirekte Reduzierung der Kosten kann eine Finanzierung erleichtert werden. Der Erwerb eines Treppenliftes kann, falls dies nachweisbar ist, als außergewöhnliche Belastung steuerlich abgesetzt werden. Kurz gesagt, dieser absetzbare Betrag kann in jedem Fall geltend gemacht werden, auch wenn bereits Zuschüsse durch die Krankenkasse oder die Pflegeversicherung genehmigt worden sind.

Auch kostengünstige Darlehen über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) können als Finanzierungsmöglichkeit in Betracht gezogen werden, über die im Rahmen des Programms „159 – Altersgerecht Umbauen“ die komplette Finanzierung der erforderlichen Mittel mit niedrigen Zinsen verwirklicht werden kann.

Wie viel kostet ein gemieteter Treppenlift?

Interessant wäre es auch einen Treppenlift zu mieten. Die Monatsbeiträge sind niedriger, dies im Vergleich zum Erwerb oder zu einer Anzahlung mit darauffolgenden Raten.

Die Miete eines Treppenliftes eignet sich wenn dieser nur über eine bestimmte Zeitspanne von weniger als drei Jahren eingesetzt wird, dies aufgrund von vorübergehenden Einschränkungen.

Damit wird der Treppenlift günstig zur Verfügung gestellt und man wird nicht zum Kauf gezwungen. Gekaufte Treppenlifte können aber auch gut wieder verkauft werden, da die Nachfrage nach einem günstigen Treppenlift hoch ist. Die Kosten für einen Treppenlift lassen sich aber durch die Miete auf jeden Fall senken.

Informieren Sie sich bereits bei der Angebotserstellung, ob der Treppenlift als gebraucht zurückgekauft werden könnte, und fragen Sie nach dem Wiederverkaufspreis. Dieser kann bereits in die Gesamtberechnung miteinbezogen werden. Damit verfügen Sie bereits vor dem Erwerb über einen optimalen Preisvergleich.

Man kann sich auch bei ebay Kleinanzeigen und verschiedenen lokalen Anbietern vor Ort über die Wiederverkaufspreise durch Angebotsangabe und Modell informieren. Im TIPP 6 gibt es zusätzliche Informationen zum Thema Treppenlift ebay.

Sind gebrauchte Treppenlifte als Billigalternative zum Neukauf anzusehen?

Wenn bei der Berechnung Ihres Treppenliftes auch ein Wiederverkauf berücksichtigt wird, können Sie auch im Voraus nach geeigneten, gebrauchten Treppenliften Ausschau halten. Diesbezüglich müssen alle individuellen Anforderungen (eigenes Heim) abgeklärt werden um festzulegen, ob der Einbau auch ohne große Um- und Anbauarbeiten verwirklicht werden kann.

Der Einbau und die Installationsarbeiten sollten von einem Fachmann durchgeführt werden. Nur auf diese Art und Weise kann ein sicherer Gebrauch gewährleistet werden, damit keine Gefahrensituationen durch technische Mängel oder falschen Einbau des Treppenliftes entstehen.

Entscheiden Sie dementsprechend für den Kauf eines gebrauchten Treppenliftes und klären Sie ab, ob es einen großen Unterschied für Sie macht, wenn der Treppenlift bereits abgebaut wurde oder ob Sie die Demontage durch einen Fachmann beim vorigen Nutzer selbst vornehmen lassen wollen.